Home / Campingplätze / Reisebericht: Wohnmobil Stellplatz “Zum Alten Krug”, Potsdam/Brandenburg

Reisebericht: Wohnmobil Stellplatz “Zum Alten Krug”, Potsdam/Brandenburg


Ein Besuch in Potsdam ist immer eine Reise wert und das natürlich nicht nur, weil es hier einen schönen kleinen Wohnmobil Stellplatz gibt. Die Landeshauptstadt Brandenburgs hat schon einiges Sehenswertes zu bieten. Zumal der Stellplatz “Zum Alten Krug” im Ortsteil Marquard ein schönes Fleckchen Erde ist und nur wenige Kilometer vom Potsdamer Zentrum entfernt liegt. 

Klein, aber sehr schön zum Campen 

Der Wohnmobil Stellplatz “Zum Alten Krug” in Marquard ist zwar recht klein, bietet aber dennoch alles was man zum Campen so benötigt. Gerade einmal acht Fahrzeuge können hier einen Stellplatz finden. Wobei die Plätze dann aber geschottert mit Rasen sind. Auch Stromanschlüsse finden sich zu Genüge. 

Der Wohnmobil Stellplatz “Zum Alten Krug” grenzt direkt am Schlosspark von Marquard und hat uns lediglich 10 Euro pro Nacht gekostet. Im Preis enthalten, waren dann noch Frischwasser, Entsorgung, WLAN, sowie die Nutzung der Sanitäranlagen samt Duschen. Auch Hunde müssen hier nichts extra zahlen und finden dennoch jede Menge Auslaufmöglichkeiten. 

Platz kann vorab gerne reserviert werden

Wer sich sicher sein möchte, dass er auf diesem Stellplatz einen Platz bekommt, kann hier einen solchen auch gerne telefonisch reservieren. Ganz in der Nähe findet sich außerdem eine Bushaltestelle. Hier kann man somit auch bequem mit dem Bus in Potsdams Innenstadt fahren. Zum nahe gelegenen Schlänitzsee hingegen lässt es sich auch mit dem Fahrrad fahren. Gleiches gilt für die Besichtigung der Schlösser, des chinesischen Teehauses und Ähnlichem. 

Wer Sehenswürdigkeiten, aber auch die Geschichte, die hinter diesen steckt mag, wird in und um Potsdam einiges Interessantes erleben, denn in dieser Hinsicht hat Brandenburgs Landeshauptstadt doch einiges zu bieten.