Welche Campingplätze in Deutschland in der Nähe bekannter Festivals gibt es

Als leidenschaftlicher Camper lieben wir es, Festivals in ganz Deutschland zu besuchen. Es gibt nichts Besseres, als an einem schönen Sommerwochenende zu campen und gleichzeitig großartige Musik zu hören. Deshalb haben wir recherchiert und stellen euch nun einige Campingplätze in der Nähe bekannter Festivals in Deutschland vor.

Campingplatz am Nürburgring

Der Nürburgring ist bekannt für seine berühmte Rennstrecke, aber auch für die vielen Festivals, die dort stattfinden, wie das „Rock am Ring“ oder „New Horizons“. Der Campingplatz am Nürburgring ist der perfekte Ort, um während dieser Events zu übernachten. Der Platz bietet genügend Platz für Zelte, Wohnmobile und Wohnwagen. Es gibt auch eine Bar, ein Restaurant und ein Geschäft, in dem ihr alles kaufen könnt, was ihr für euren Aufenthalt benötigt.

Campingplatz Wacken

Wacken ist das bekannteste Heavy-Metal-Festival in Deutschland. Der Campingplatz Wacken ist der perfekte Ort für alle Metal-Fans, um während des Festivals zu übernachten. Der Campingplatz ist nur wenige Gehminuten vom Festivalgelände entfernt und bietet viele Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten und einen Supermarkt.

Campingplatz Zeltplatz Nürnberg

Der Zeltplatz Nürnberg befindet sich in unmittelbarer Nähe des „Rock im Park“-Festivals. Der Campingplatz ist ein großartiger Ort für Camper, die auf der Suche nach einem ruhigen Ort zum Übernachten sind. Es gibt genügend Platz für Zelte und Wohnmobile sowie Duschen und Toiletten.

Campingplatz Hopfensee

Das „Highfield Festival“ ist eines der bekanntesten Indie-Rock-Festivals in Deutschland. Der Campingplatz Hopfensee ist nur eine kurze Fahrt vom Festival entfernt und bietet eine herrliche Aussicht auf den See. Der Campingplatz verfügt über alle notwendigen Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten und Stromanschlüsse.

Campingplatz Lüneburger Heide

Der Campingplatz Lüneburger Heide ist der perfekte Ort für Camper, die das „Hurricane Festival“ besuchen möchten. Der Campingplatz ist nur eine kurze Fahrt vom Festivalgelände entfernt und bietet eine wunderschöne Umgebung zum Campen. Es gibt viele Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten, Stromanschlüsse und sogar eine Sauna.

Campingplatz Bleialf

Der Campingplatz Bleialf ist der ideale Ort für Camper, die das „Nature One“-Festival besuchen möchten. Der Platz ist nur eine kurze Fahrt vom Festival entfernt und bietet eine herrliche Aussicht auf die umliegende Landschaft. Es gibt viele Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten und Stromanschlüsse.

Campingplatz Alpsee-Camping

Der Campingplatz Alpsee-Camping ist ein wunderschöner Ort zum Campen und befindet sich in der Nähe des „Southside Festivals“. Der Campingplatz bietet viele Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten und einen Supermarkt. Es gibt auch einen schönen See, in dem ihr schwimmen oder angeln könnt.

Campingplatz am Brahmsee

Der Campingplatz am Brahmsee befindet sich in der Nähe des „Ostseeküste-Festivals“. Der Campingplatz bietet einen ruhigen und entspannten Ort zum Übernachten, während ihr die Festivals besucht. Es gibt genügend Platz für Zelte, Wohnmobile und Wohnwagen sowie Duschen und Toiletten.

Ob ihr nun ein Heavy-Metal-Fan, ein Indie-Rock-Liebhaber oder einfach nur ein Festival-Enthusiast seid, es gibt immer einen passenden Campingplatz in der Nähe eures Lieblingsfestivals. Diese Campingplätze bieten euch alle notwendigen Annehmlichkeiten und eine schöne Umgebung, um euren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Wenn ihr plant, ein Festival zu besuchen, solltet ihr frühzeitig reservieren, um sicherzustellen, dass ihr einen Platz auf dem Campingplatz bekommt. Die meisten Campingplätze in der Nähe von Festivals sind sehr beliebt und werden schnell ausgebucht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es in Deutschland viele großartige Campingplätze in der Nähe von bekannten Festivals gibt. Diese Campingplätze bieten Campern eine hervorragende Option, um während der Festivals zu übernachten. Wenn ihr plant, ein Festival zu besuchen, solltet ihr unbedingt einen dieser Campingplätze in Betracht ziehen, um euren Aufenthalt noch besser zu machen.

Carsten Sommerfeld

Erste Erfahrungen in Sachen Camping sammelte ich als Kind in den 1970er Jahren mit meinen Eltern an der Ostsee, in der damaligen Tschechoslowakei und am Balaton in Ungarn. Zunächst waren wir jahrelang mit dem Zelt unterwegs und später mit dem Klappfix ( die DDR Variante eines Falt-Caravan). Als Kind bedeutete Camping für mich Freiheit ohne Einschränkungen und jeden Tag etwas neues zu entdecken ohne dass sich die Eltern groß um uns kümmern mussten. Als Erwachsener zog es mich dann aber jahrelang in ferne Länder. Ich wollte die Welt erkunden und war fast 20 Jahre lang Hotelurlauber. 2010 entdeckte ich mit… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"